• Herzlich willkommen im Volkswagen Taigo Forum. Die Teilnahme am VW Taigo Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue SUV-Coupé auf T-Cross-Basis von Volkswagen warten auf dich.

    Der Taigo, welcher Ende 2021 in Deutschland sein Debüt feiert, ist das Schwestermodell des Volkswagen Nivus, welcher Mitte 2020 in Brasilien erfolgreich in den Markt eingeführt wurde. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum in Kürze erscheinenden Taigo.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Codierung/Kennung der Adapternuss für Radmuttern

Ralf25

Stammuser
Beim Kauf bzw. der Übergabe war zu meinen Felgen/Muttern (Funchal 7 J x 18 in Adamantiumsilber, Reifen 215/45 R 18) auch eine Adapternuss für die Radmuttern mit dabei. Nun wollte ich mir sicherheitshalber eine 2. Adapternuss als Ersatz zulegen, bin aber im WWW seltsamerweise nicht so recht fündig geworden, was den Code-Buchstaben "T" betrifft. Fand für VW/VAG jetzt nur Kennungen mit 3-stelligen Nrn. von x21 - x40, wobei x => 0 || 5. Aber für Buchstaben-Codes war nix dabei.

So viele Variationen gibt's ja zum Glück nicht und nach einem opt. Abgleich könnte/müsste die Kennung 537 (resp. 037 bei Anderen) dem "T" entsprechen, aber so ganz sicher sein kann man sich da nie.

Gibt hier schon jemanden mit dem gleichen Problem bei einer "Ersatzbeschaffung", evtl. auch nur bei anderen Buchstaben oder Codierungen? WR-Wechsel steht erst in einigen Tagen an und die Reifenhändler müssten da ja eigentlich auch Ersatz vorrätig haben.


Hier mein Adapter...
1669738857506.png

Hier eine Übersicht der umfangreichsten Treffer:
1669739811538.png
 

gisbaert

Moderator
Teammitglied
Unabhängig vom Buchstabe - ich weiß nicht, ob es sinnvoller wäre komplett auf diese Felgenschlösser zu verzichten.
Bei Wechsel von Sommer- auf Winterreifen und retour wirken starke Kräfte auf diese Verzahnungen und ein "brechen" dieser ist nicht unwahrscheinlich.
Das kann schon bei unsachgemäßer Handhabung des Monteurs mit Schlagschrauber geschehen (auch wenn man dem dafür besser nicht nutzen sollte).

Die Schlösser durch "normale" Radschrauben ersetzen sollte zu überlegen sein.

Wenn man jedoch Ganzjahresreifen nutzt, dann kann man diese Schlösser verwenden, da diese nicht oft genutzt werden.

Diebstahl von Felgen ist heutzutage eher selten geworden.

Unschöne, aber leider kommende Gedanken: ein Diebstahl von Felgen würde ersetzt werden - die Beschädigung dieser eher nicht.
 

Ralf25

Stammuser
Ganzjahresreifen ist das Stichwort: da ich meinen Taigo von der Stange gekauft hatte, war ein Wechsel direkt vor Ort nicht möglich (Reifen waren nicht in deren Angebot). Also war dann mein Plan, max. 6 -7 Jahre saisonal jeweils zu wechseln und dann aber bei Winterreifen mit Stahlfelgen 😉 auf die eh nur diebstahlhemmenden "Schlösser" zu verzichten.

Mein Vorhaben war also, einen Adapter bei den Schrauben & Alufelgen in meiner Garage zu belassen (bin also auch kein "Laternenparker") und einen 2., analog wie beim Ersatzschlüssel, in der Wohnung zu deponieren.

Auch weil für Stahl- und LM-Felgen eh untersch. Schrauben zu verwenden sind, bietet sich das Vorgehen IMO erstmal an. Doch je nach Echo/Hinweisen hier werde ich dann auch den Reifenhändler nach seinem Vorgehen fragen. Evtl. entscheide ich dann doch im Frühjahr, auf normale Muttern für die Alu's zu wechseln.
 

Becks07

Kennt sich aus
Also ich hab da echt einen graus bei den Sicherheitsmuttern,..und das war auch das allererste das ich sofort gegen 4Normale getauscht habe. WARUM,...hatte diese Muttern an meinem Seat und diesen im Winter gekauft,...als ich dann umschnallen wollte ist mir das Futter der Sicherheitsmutter ab gerissen da der Freundliche anscheinend nicht nach NM angezogen hatte,..musste mir denn schrauben dann in der Werkstatt aus bohren lassen,..das war alles ein Akt zum Kotzen.
Deswegen, ich halte von diesen Dingern gar nichts,..auch halte ich diese Dinger bei meinen 18Zoll VW Standart Felgen für absolut Überbewertet.

Ausser hin und wieder der Bordstein int.keine Sau für meine Felgen,...hahaha

MM zu dem Theme,..;-)
 

über das taigo forum

Das VW Taigo Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Taigofahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den VW Taigo stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit der Coupé-Version des VW T-Cross – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Oben Unten