Die Anzahl an Seitenaufrufen für Gäste ist begrenzt
  • Herzlich willkommen im Volkswagen Taigo Forum. Die Teilnahme am VW Taigo Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue SUV-Coupé auf T-Cross-Basis von Volkswagen warten auf dich.

    Der Taigo, welcher Ende 2021 in Deutschland sein Debüt feiert, ist das Schwestermodell des Volkswagen Nivus, welcher Mitte 2020 in Brasilien erfolgreich in den Markt eingeführt wurde. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum in Kürze erscheinenden Taigo.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Gesetzliche Notrufsystem eCall oder Notruf-Service

Vollplae

Kennt sich aus
Hallo zusammen, ich habe gerade ein YouTube Video gesehen, darin wurde erklärt, dass der Notrufservice, der bei Auslieferung aktiviert ist, nicht so doll ist, da der Notruf an eine Zentrale geht und auch dort nur wenig Informationen ersichtlich sind.
Vom ADAC wird geraten auf das Notrufsystem eCall umzustellen, (lassen)
Wenn das Notrufsystem eCall den Notruf absetzt, geht er direkt an die 112 und dort bekommen sie alle relevanten Infos, wie Kraftstoffsorte, ob der Notruf vom System oder vom Fahrer ausgelöst wurde, Anzahl der Insassen und natürlich die GSP Koordinaten.
Hat es von euch schon mal jemand umgestellt, bzw. vom :) umstellen lassen, bzw. den Notruf-Service dauerhaft deaktivieren lassen ???
Bin auf eure Antworten gespannt
 

Ralf25

V.I.P.
...Anzahl der Insassen und natürlich die GSP Koordinaten....
GPS ;) und Galileo-Daten...

Hat es von euch schon mal jemand umgestellt, bzw. vom :) umstellen lassen, bzw. den Notruf-Service dauerhaft deaktivieren lassen ???

Da es per EU-Verordnung vorgeschrieben ist, lässt es sich nicht so ohne weiteres deaktivieren, schon gar nicht als "Anwender":
Auch interessant: Es ist nicht vorgesehen und für einen Laien auch nicht möglich, das bordeigene eCall-System zu deaktivieren. Denn der eCall ist technisch oft tief im Infotainment-System verankert – vielfach mit eigener Antenne sowie Backup-Akku – und verfügt nicht unbedingt über ein separates Steuergerät. Er ist bei neuen Fahrzeugmodellen Bestandteil der Typzulassungsprüfung.
Zitat aus:

Es geht also letztlich nur um das "Wie" der Alarmierung, ob gesetzlich (eCall) oder als Hersteller-Notruf...

Bin auch gespannt, ob sich darum schon jemand Gedanken gemacht hat (und es hat ändern lassen) und warum! (y)
 

Vollplae

Kennt sich aus
Bin auch gespannt, ob sich darum schon jemand Gedanken gemacht hat (und es hat ändern lassen) und warum! (y)
Ich würde es auf jeden fall auf das eCall ändern lassen und den Hersteller-Notruf dauerhaft deaktivieren, wenn es manchmal wirklich auf Minuten ankommt und am Call Center der Zentrale eine Person sitzt die der deutschen Sprache nicht so ganz mächtig ist und es dadurch wiederum zu Verzögerungen kommt, weil sie die Daten erst wieder an die örtliche Notrufzentrale weitergeben muss, wie es schön in diesem Video erklärt wurde
 

Ralf25

V.I.P.

Verwunderlich ist, dass das Video bisher nach ~ 1 jahr nur < 60K Aufrufe hatte und dieses Problem so noch nicht von den Medien aufgegriffen worden ist. So wie das Versperren der Rettungsgasse bspw. Für mich ist es zumindest bisher unbekannt.

ABER, es klingt schon sehr bedenklich, das Vorgehen der Hersteller und deren Weitergabe der relevanten Daten an die Leitstelle. Zumal dieser Weg einen "Medienbruch" der Datenwege innerhalb der Alarmierungskette darstellt mit der Gefahr des Verlustes wichtiger Unfalldaten, wie du es auch schon beschreibst!

Wenn sich an dem Vorgehen der Alarmierung bis jetzt nix geändert hat, sollte man wirklich zur eig. Sicherheit auf das gesetzl. eCall-System wechseln. Werd das mal in meinem Falle für die 1. Inspektion im Hinterkopf behalten! (y)
 
Zuletzt bearbeitet:

Vollplae

Kennt sich aus
So ich habe den Verkäufer gestern mal drauf angesprochen, ob das Notruf System bei der Fahrzeugdurchsicht direkt deaktiviert werden kann. Er sagte mir, dass bei einem Unfall mit auslösen der Airbags, direkt die Notrufnummern angewählt wird. Also von einem Notrufservice, wüsste er nichts. Hat sich da vielleicht doch schon was geändert?? Ich lasse ja bei meinem 😀 die Dashcam* einbauen, da werde ich nochmal fragen.
 

Ralf25

V.I.P.
So ich habe den Verkäufer gestern mal drauf angesprochen, ob das Notruf System bei der Fahrzeugdurchsicht direkt deaktiviert werden kann.
Nochmal, es kann und darf nicht deakt. werden, da ein Notrufsystem gesetzl. vorgeschrieben ist. Das "Wie" der Alarmierung ist doch hier entscheidend und hier muss/sollte auf den gesetzlichen Notruf (eCall) umgeschaltet werden und der Hersteller-Notruf ist entweder auch noch parallel aktiv (falls techn. möglich und sinnvoll!) oder nur der wird deaktiviert! Eben aufgrund der dortigen Probleme, denn ein System ist Pflicht!
 

Vollplae

Kennt sich aus
Habe mich falsch ausgedrückt, es soll ja nicht das gesamte deaktiviert werden, sondern nur der Notruf Service, der in so eine Zentrale aufläuft und ausschließlich der eCall aktiv bleiben
 

Ralf25

V.I.P.
OK... (y)

Vlt. sollte man darüber auch eher mit einem Techniker aus der Werkstatt sprechen, als mit einem Verkäufer, der eine ganz andere Schulung besitzt... Von daher wird vlt. hoffentlich dein 2. Termin zur 'DC' erfolgreicher sein! 🤞

Edit: Formulierung
 
Zuletzt bearbeitet:

Vollplae

Kennt sich aus
Von daher wird hoffentlich dein 2. Termin zur 'DC' erfolgreicher sein! 🤞
Ich habe heute meinen Freund gebeten, sich mal schlau zu machen, zum einen, ob man den FernlichtAssistenten auf „dauerhaft„ programmieren kann und dann ob man den Notrufservice deaktivieren kann. Er hat sich bei VW erkundigt und ihm wurde gesagt,
1. Den Fernlichtassistenten kann man nicht auf dauerhaft „ein“ programmieren
2. Der Notruf wird tatsächlich erst nach VW und dann an die Polizei bzw. Feuerwehr etc. weitergeleitet. Dies ist bei VW üblich, da ausgeschlossen werden soll, dass es sich um keinen Notfall handelt.
 

Vollplae

Kennt sich aus
Weiß nicht, ob das zu weit Eingriff ins System ist
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Mikon

Guest
Das kann ich auch nicht sagen, zumindest ist es ein offizieller Anbieter. Und ob es am Ende auch wirklich funktioniert,kann ich ebenfalls nicht sagen. Sie bieten es aber an - also besteht wohl die Chance das es geht. Kannst ja mal Kontakt mit denen aufnehmen, vielleicht können sie ja mit Hilfe deiner FIN eine detailliertere Aussagen treffen. Und wenn es nicht geht, kann man es bestimmt "zurück geben"...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ralf25

V.I.P.

Wenn sich an dem Vorgehen der Alarmierung bis jetzt nix geändert hat, sollte man wirklich zur eig. Sicherheit auf das gesetzl. eCall-System wechseln. Werd das mal in meinem Falle für die 1. Inspektion im Hinterkopf behalten! (y)
Heute meinen 1. Service-Termin für Anfang März ausgemacht und dabei wurden mir auch 4 Punkte genannt, die "außer der Reihe" und auf Kosten von VW durchgeführt werden müssen:
- die eCall-Einheit bekommt ein Update (vermutlich geht's da um die oben erwähnten Änderungen - hatte leider vergessen, nach dem Grund zu fragen)
- Austausch der Radlaufabdeckungen und der Hydraulikdämpfer (Heckklappe); weiß dazu jemand was Genaueres? Ich hab da nix Negatives feststellen können...
- Gurt-/Anschnallwarner (aus der 1. Rückrufaktion); ich hatte bisher drauf verzichtet gehabt, deswegen extra beim :) vorzufahren...
 

Vollplae

Kennt sich aus
Heute meinen 1. Service-Termin für Anfang März ausgemacht und dabei wurden mir auch 4 Punkte genannt, die "außer der Reihe" und auf Kosten von VW durchgeführt werden müssen:
wird sowas nur bei einem Service gemacht ? Meiner ist ja noch neu, es dauert also noch, bis er zum 1. Service muss
 

Ralf25

V.I.P.
Über den Rückruf wusste ich durch das Anschreiben von VW:

Darauf hatte ich nicht reagiert, weil ich 1. bei mir keine Fehlwarnung wahrgenommen hatte zuvor und es 2. mir zeitlich zu "nervig" erschien.

Bei den beiden 1.0 TSI oder bei anderen Ausstattungsvarianten (hab den Style) kann's ja noch andere "Problemzonen" geben, analog zu meinen Radlaufabdeckungen.
Von daher würd ich mal bei deinem :) tel. nachfragen, ob was anliegt (die FIN parat haben). Und außer deiner Zeit dürfte dir das ja nix weiter kosten.
 

* = Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

über das taigo forum

Das VW Taigo Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen Taigofahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den VW Taigo stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit der Coupé-Version des VW T-Cross – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Oben Unten
Warum sehe ich keine Beiträge?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für www.taigoforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert